In der optischen Emissionspektrometrie (OES) werden Atome in einer Probe durch Energie
angeregt. Diese Energie stammt von einem Funken, der zwischen Probe und Elektrode
entsteht.

Durch die Energie des Funkens geben die Elektronen in der Probe Licht ab, welches in
Spektralraster übertragen wird. Bei der Messung der Intensität der Spektrallinien können
die OES Analysegeräte von Oxford Instruments qualitative und quantitative Metallanalysen
der Materialzusammensetzung präzise darstellen.

Ansprechpartner für optische Emissionsspektrometer

Produkte in dieser Gruppe

FOUNDRY-MASTER Smart / Optimum

FOUNDRY-MASTER Smart / Optimum

Leistungsstarke, extrem kompakte Tischgeräte für die Qualitätskontrolle in der metallverarbeitenden Industrie mit optischer Emissionsspektrometrie

PMI-MASTER Smart

PMI-MASTER Smart

Das erste wirklich tragbare optische Emissionsspektrometer für die Metallanalyse an schwer zugänglichen Orten

PMI-MASTER Pro2

PMI-MASTER Pro2

Robustes, mobiles optisches Emissionsspektrometer für Metallanalyse

TEST-MASTER Pro

TEST-MASTER Pro

Robustes mobiles optisches Emissionsspektrometer für präzise Metallanalyse, ideal für Daueranwendung und Automation in der Schwerindustrie

FOUNDRY-MASTER Xpert

FOUNDRY-MASTER Xpert

Tischgerät für die optische Emissionsspektrometrie. Der FOUNDRY-MASTER Xpert für Prozesskontrolle und chemische Analyse von Metallen.

FOUNDRY-MASTER Pro

FOUNDRY-MASTER Pro

Stationäres optisches Emissionsspektrometer für die Metallanalyse, mit weitem Wellenlängenbereich für komplette Elementabdeckung

GRADE Database

GRADE Database

Die umfangreichste verfügbare Metalldatenbank, bereits vorinstalliert auf unseren OES Geräten

Talk to us at the SYFA conference, Charlotte, NC, 26-27 Oct. about fast, solvent-free measurement of spin-finish… https://t.co/CpzCOUmXdg
12:30 - 23 Okt 17
Weitere Tweets sehen