Oxford Instruments Industrial Analysis ist nun Hitachi High-Tech Analytical Science 

 

Oxford, Vereinigtes Königreich, 03.07.2017: Die Division „Industrial Analysis“ von Oxford Instruments wurde heute von der Hitachi High-Technologies Gruppe übernommen. Die Geschäftssparte “Industrial Analysis” von Oxford Instruments, Hersteller von Analysegeräten, wurde von Hitachi High Technologies Corporation für £80 Mio. erworben und als neue Firma, Hitachi High-Tech Analytical Science, aufgestellt.

Hitachi High-Tech Analytical Science führt das umfangreiche Portfolio an wissenschaftlichen Instrumenten von Hitachi High-Technologies mit den innovativen Analysegeräten von Oxford Instruments zusammen. Dieser Zusammenschluss wird das Produktportfolio erweitern, somit auch eine größere Zielgruppe ansprechen und die Kundenanforderungen noch besser erfüllen.

Die Spezialisierung auf Hightech Analysegeräten wird in enger Zusammenarbeit mit Kunden weiter vorangetrieben, um den Herausforderungen des sich immer schneller verändernden Industriesektors gewachsen zu sein. Die robusten Hochleistungsinstrumente messen Material und Schichtdicken im gesamten Produktionsprozess, von der Rohmaterialgewinnung, über den Wareneingang und Herstellung bis zur Qualitätskontrolle und Recycling.

“Bereits jetzt unterstützen wir Tausende von Unternehmen dabei, ihre Kosten zu senken, Risiken zu minimieren und die Produktivität zu steigern. Die vereinten Kräfte von Hitachi und Oxford Instruments Industrial Analysis ermöglichen uns, unseren Kunden eine noch breitere Palette an Spitzenlösungen anzubieten.”,
sagt Dawn Brooks, Geschäftsführerin von Hitachi High-Tech Analytical Science.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.hitachi-hightech.com/hha  (Englisch)

Zu unseren Produkten